Organizer 
         Wir         
   Unterricht   
    Projekte    
Ganztagsangebote
Veranstaltungen
  Gremien  
Kooperationen
   
       
     
     
       
 
 
 
  Rhythmisierung

Der Mensch ist zu tiefst rhythmisch: Lebensrhythmen, Lernrhythmen, Rhythmik von Bewegung und Sprache sowie die Rhythmik des Wechselspiels von An- und Entspannung. Auch längere Zeiträume sind rhythmisiert: Tag und Nacht, Sommer und Winter. Ruhephasen und Phasen intensiver Tätigkeit.
Die Forderung nach Rhythmisierung – im Sinne eines am „natürlichen Rhythmus des Kindes“ orientierten Schultages – ist nicht neu. Sie steht in Tradition der Reformpädagogik der 1920er Jahre, die eine kindgerechte, lebensweltorientierte Gestaltung von Schule und Unterricht forderte.
Andererseits liegt erfolgreichem Unterricht in der Schule eine Abstimmung der Lernprozesse zugrunde. Ohne eine solche Abstimmung könnte keine geordnete Zusammenarbeit stattfinden.

Rhythmisierung des Schultages ist eine Möglichkeit, wie man diesen Widerspruch positiv wenden kann. Dafür sind wiederkehrende Strukturierungen, Abschlüsse und geregelte Übergänge von einer zur anderen Phase erforderlich.

 

   
 
   
     
   
   
 
   
Die Rhythmisierung des Unterrichts am RecknitzCampus Laage ist vor allem im Zusammenhang mit der Entwicklung zur Ganztagsschule entwickelt worden. Denn Ganztagsschulen sind mehr als zeitlich ausgedehnte Halbtagsschulen mit Betreuungselementen. Sie bieten die Chance, Unterrichtsstrukturen neu zu rhythmisieren und damit den Unterricht besser auf den Biorhythmus der Kinder und Jugendlichen abzustimmen. Die konkrete Realisierung haben wir mit dem gesamten Kollegium vorbereitet und durchgeführt.

Um das Erleben des neuen Tagesablaufes intensiv zu begleiten und gegebenenfalls Veränderungen zu diskutieren, haben wir im Verlaufe des gesamten letzten Schuljahres Befragungen bei Schülern, Eltern und Lehrern durchgeführt und ausgewertet.
Die inzwischen deutlich entspanntere Atmosphäre im Schulhaus haben wir nochmals beruhigen können. Die Schulklingel läutet täglich nur dreimal (zur Orientierung), jeweils zur Vorbereitung des Unterrichtes am Anfang des Tages, nach der Hof- und nach der Mittagspause.

"Klassenzeit" - Eine klasse Zeit

   
Individuelle Lernzeit - Regionalschulbildung
Individuelle Lernzeit - gymn. Bildungsgang
Tagesstruktur
   
    Kontakt | Impressum