Organizer 
         Wir         
   Unterricht   
    Projekte    
Ganztagsangebote
Veranstaltungen
  Gremien  
Kooperationen
   
       
     
     
       
 
 
 
 
 
 
  Schule mit Courage
Am 29.6.2011 war es endlich soweit. Die Schülerstreitschlichtergruppe konnte im Rahmen der Afrika-Tage den Titel „Schule gegen Rassismus - Schule mit Courage“ für den RecknitzCampus entgegen nehmen.
Für die Schülerinnen und Schüler der Streitschlichtergruppe um Frau Redmann und Herrn Geister war es ein langer, aber lohnenswerter und ereignisreicher Weg zum Titel berichtet Theresa Ackermann aus der 12. Klasse. Vor über einem Jahr begann die Gruppe mit ihren Planungen und kam über mehrere Etappen zum Erfolg. An erster Stelle stand die Identifikation mit der Idee des Projektes: Kinder und Jugendliche gestalten das Klima an ihrer Schule aktiv mit, in dem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden.
In Workshops und Treffen mit anderen Projektschulen des Landes, deutschlandweit sind es 880, eigneten sich die Streitschlichter das nötige Know-how zur Umsetzung ihres Vorhabens an. In einer Unterschriftensammlung erklärten sich 74 % aller an Schule beteiligten Personen bereit das Projekt zu unterstützen und das Schulleben entsprechend dieser Idee zu gestalten.
Als besonders schwierig erwies sich die Suche nach einem prominenten Paten. Von der Schülerschaft war der Entertainer Stefan Raab vorgeschlagen worden. Nach einem Brief, unzähligen Anrufen und Emails kam leider eine Absage. Die weitere Suche führte zur Satirefigur „Storch Heinar“ vom Aufklärungsportal Endstation Rechts. Gemeinsam mit Dr. Esther Wolf vom RAA-MV e.V. überreichte er die Urkunde und das Titelschild.

S. Behrsing

   
 
   
     
   
   
 
   
 
   
    Kontakt | Impressum